Herzlicher Gruß zum Palmsonntag!

Liebe Gemeindeglieder,

wie kommen Sie mit der besonderen Situation dieser Tage zurecht?

Die weiterhin bestehenden Ausgangsbeschränkungen haben den Alltag vieler Menschen verändert. Auf manch gute Gewohnheit muss jetzt verzichtet werden. Die persönlichen Kontakte sind weitestgehend eingeschränkt; wie schön, dass es das gute alte Telefon gibt!

Sämtliche öffentliche Veranstaltungen sind weiterhin abgesagt. Aber:

Nicht alles ist abgesagt

Sonne ist nicht abgeagt
Frühling ist nicht abgeagt
Beziehungen sind nicht abgesagt
Liebe ist nicht abgesagt
Lesen ist nicht abgesagt
Zuwendung ist nicht abgesagt

Musik ist nicht abgesagt
Fantasie ist nicht abgesagt
Freundlichkeit ist nicht abgesagt
Gespräche sind nicht abgesagt
Hoffnung ist nicht abgesagt
Beten ist nicht abgesagt

Wir können zwar unsere Gottesdienste nicht miteinander in der Kirche feiern, aber wir laden Sie ein am kommenden Sonntag zur gewohnten Zeit zuhause diese (bitte hier klicken) Andacht zu lesen. Das Wissen darum, dass es zur selben Zeit viele andere auch tun, schafft ein Gefühl der Verbundenheit, das gerade in diesen Zeiten so wichtig ist.
Einen vollständigen Lesegottesdient finden Sie hier. (PDF)
Hier können Sie sich auch die Lieder anhören und die Bibeltexte vorlesen lassen: kirchenjahr-evangelisch - Palmarum

Wenn Sie in diesen Tagen auf irgendeine Weise Hilfe gebrauchen können, beim Einkauf, Apothekengang o.ä., dann lassen Sie es uns bitte wissen. Wir haben Menschen, die dafür ihre Hilfe anbieten.

Falls Sie künftige Anschreiben lieber per E-Mail erhalten wollen, teilen Sie uns bitte Ihre E-Mailadresse mit.

Bleiben Sie gesund und behütet!
Herzlich grüßen Sie Ihr Pfarrer und Ihre Pfarrerin

Unterschrift A. Kajnath Unterschrift G. Lenz-Lemberg